Fibaro System – everything is connected

Die beste Aufbau-Automationslösung

Beim FIBARO-Hausautomationssystem handelt es sich um ein Heim-Ökosystem, dass es ermöglicht, alle miteinander vernetzten Geräte in Ihrem Haushalt zu steuern und dadurch ein «intelligentes Haus» zu schaffen. Dank hochmoderner Technologie kann die Zukunft des Wohnens bereits heute schon hautnah erlebt werden – eine Wohnwelt, in der es sich einfach gut leben lässt.

BELEUCHTUNG

Mit dem FIBARO-System hat man die Möglichkeit die gesamte Beleuchtung im Haus mit dem Smartphone zu steuern.

AUSSTATTUNG

Rollos, Fenster, Markisen und beliebige Bewässerungssysteme des Gartens lassen sich mit dem Fibaro System steuern.

HAUSSPRECHANLAGE

Die Haussprechanlage ermöglicht den ständigen Kontakt mit Hausbewohnern oder Gästen – ob man nun den Sohn zum Mittagessen rufen oder Gäste zum Grillieren einladen möchte.

SICHERHEIT

Ein Alarm- und Überwachungssystem gewährleistet Sicherheit für alle Hausbewohner und Gäste.

KLIMA

Das Klima im Haus lässt sich je nach Vorlieben und Erwartungen kontrollieren und steuern.

SZENEN

Mit Hilfe von Szenen viele Tätigkeiten kombinieren und schnell realisieren.

MULTIMEDIA

Jede Multimedia-Anlage im Haus lässt sich per Telefon steuern.

DIENSTLEISTUNGEN

Hungrig? Lust auf Kino, Theater oder Konzert? Die «Dienstleistungsfunktion» erledigt alles.

Das System ermöglicht einen nicht-invasiven Installationsprozess, bei dem meterlange Kabel überflüssig sind. Die Miniaturmodule können in jedem Wandschaltkasten installiert werden, hinter einem Lichtschalter, einem Rollladenschalter etc.: Sie sind mit jeder elektrischen Anlage kompatibel. Es ist das einzige auf dem Markt erhältliche System, das in der Lage ist, LED-Licht oder fluoreszierendes Licht ohne Nulleiter in elektrischen Anlagen zu kontrollieren (früher typische elektrische Anlagen).

Fibaro Geräte werden nicht permanent an die Gebäudeinfrastruktur gekoppelt. Wenn die Wohnung umdekoriert wird, einige Wände eingerissen werden oder das Inneneinrichtungskonzept geändert wird, ist das kein Problem. Denn man kann jedes beliebige Modul einfach aus der Wand herausnehmen und an einem neuen Platz installieren. Durch das Maschennetzwerk aktualisiert das Modul seinen Standort und nimmt die Kooperation mit den übrigen Systemkomponenten problemlos wieder auf.

Fibaro bietet vollkommene Flexibilität in Bezug auf Steuerung und Kommunikation, da es mit den meisten Smartphones kompatibel ist, die zur Zeit auf dem Markt sind. Fibaro ist zudem mit Wireless-Produkten von fast 300 unabhängigen Herstellern sowie allen auf dem Markt erhältlichen IP-Kameras kompatibel. Sobald ein Vorfall im Haus gemeldet wird, sendet das System das entsprechende Bild bzw. Video an Ihr Smartphone.

Das Fibaro System überprüft und überwacht den Status individueller Geräte und benachrichtigt den Bewohner falls nötig über etwaige Vorfälle im Haus. Es ist das einzige System auf dem Markt, das die genaue Position von hochgezogenen Rollläden oder Markisen kennt. Es aktualisiert sich automatisch, erstellt automatische Sicherheitskopien von gespeicherten Einstellungen und sendet diese an externe Server. Batteriebetriebene Komponenten erinnern die Bewohner eigenständig und rechtzeitig daran, die Energiequelle zu wechseln. Wenn man in die Ferien fährt und vergisst, die Heizung auszuschalten, sendet Fibaro beispielsweise eine Nachricht mit der Frage, ob das System dies übernehmen soll.

Fibaro Systeme können in bestehende Alarmsysteme integriert werden. Jede Systemkomponente kann unabhängig von der Zentraleinheit operieren. Ist die Zentraleinheit beschädigt und das System entdeckt z.B. einen Brand, entscheidet jede Komponente selbstständig, ob die Rollläden hochgezogen, die Fenster oder Türen geöffnet, Rauchentlüfter gestartet werden sollen usw. Man braucht somit keine VPN-Verbindung oder statische IP-Adresse, um das System fernzusteuern.

Man macht sich Zuhause einen ruhigen Abend vor dem Fernseher und es klopft an der Tür. Der Film wird gestoppt, das Licht wird mit 30%iger Intensität im Wohnzimmer und 100%iger Intensität vor dem Haus eingeschaltet. Das Bild von der vor dem Haus angebrachten Kamera wird auf dem Fernseher angezeigt. Der Bewohner nimmt das Telefon ab, worauf er eine Nahaufnahme des Bildes sehen kann. Nach kurzer Unterhaltung kann die Tür dann mit nur einem Klick geöffnet werden.

Mit Fibaro kann man einfach und schnell auf eine breitgefächerte Datenbank von Dienstleistern zugreifen, um auf jeden Ausfall im Haus direkt zu reagieren. Wenn zum Beispiel die Waschmaschine defekt ist, sendet das System sofort eine Liste mit Installateuren in der Umgebung, zusammen mit deren Kontaktdaten, sodass man einen dieser Anbieter direkt anrufen kann.

Wir sind für Sie da!

+41 41 266 11 11

apple-ch(at)also.com

Finden Sie hier für Ihre Frage die richtige Kontaktperson. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und kümmern uns umgehend darum!